Ein Bewerber zum Amt des Bundespräsidenten von Österreich muss selbst wahlberechtigt sein und benötigt mindestens 6.000 amtlich bestätigte Unterstützungserklärungen (§7 Abs. 1. BPräsWG) (https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10000494)

Zusätzlich sind 3.600 Euro an Gebühren an das Innenministerium zu entrichten.

Um diese Voraussetzungen zu erfüllen begeben sich viele Kandidaten auf Wahl-Tour.

Absage der Veranstaltung von Konstantin Haslauer in Niederalm

Die in Niederalm angesetzte Veranstaltung wurde kurzfristig abgesagt.

Im Interview erklärte Herr Konstantin Haslauer exklusiv gegenüber Mundus24.com und HKroBild die Gründe dazu.

#mundus24 #hkrobild