Am Sonntag kamen zirka 130 Personen zu einem Corona-Spaziergang am Mozartplatz zusammen.

Der Zug ging vom Mozartplatz über den Kajetanerplatz, entlang des Rudolfskai, über den Müllner Steg zurück über den Elisbethkai zum Mozartplatz.

Auf der Strecke baute die Polizei mehrere Kontrollposten auf.
Personen die die Abstands- bzw. Maskenregeln nicht einhielten wurden zur Feststellung der Personalien herausgezogen.

Auf der Sonnenseite entlang des Elisabethkai‘s hielten sich dagegen hunderte Menschen ohne Einhaltung der Abstand- und Maskenpflicht in größeren Gruppen auf.
Diese Personen wurden von der Polizei nicht beanstandet.

zu den Bildern …