Raubüberfall unter Asylwerbern / AT Salzburg

Raubüberfall unter Asylwerbern / AT Salzburg

Am 29. Mai 2016 kurz nach Mitternacht kam es in einem Abbruchhaus im Stadtteil Itzling zu einer Auseinandersetzung.

Ein 27-jähriger marokkanischer Asylwerber traf sich zuvor mit vier weiteren Marokkanern am Bahnhofsvorplatz der Stadt Salzburg. Die vier Landsmänner erzählten dem 27-Jährigen von einer Schlafunterkunft in welchen sie ihn begleiten würden. Im Abbruchhaus angekommen, forderten die vier Männer Bargeld. Das Opfer verweigerte die Herausgabe und schlugen die Täter mit einer Holzlatte auf das Opfer ein und bedrohten es mit einem Messer. Der 27-jährige Asylwerber gab den Tätern 150 Euro und flüchtete. Dabei wurde das Opfer unbestimmten Grades verletzt. Das Opfer erstattete erst drei Stunden später Anzeige. Die Vernehmung wurde mit einem Dolmetscher durchgeführt. Die Ermittlungen laufen.

Post source : Polizei Salzburg

Related posts