28.12.2018 AT  St. Johann im Pongau: Mann in Wohnhaus überfallen

28.12.2018 AT St. Johann im Pongau: Mann in Wohnhaus überfallen

Drei bislang Unbekannte sind verdächtig in der Nacht auf 28. Dezember 2018 in das Haus eines 79-Jährigen in St. Johann im Pongau eingestiegen zu sein und den 79-jährigen Hausbewohner an Händen und Füßen gefesselt zu haben. Die Männer forderten vom Pongauer Bargeld und durchsuchten dessen Wohnräumlichkeiten. Die Täter stahlen Bargeld aus der Geldbörse des Mannes und flüchteten in unbekannte Richtung. Der 79-Jährige wurde nicht verletzt, konnte sich selbst befreien und erstattete Anzeige bei der Polizei. Derzeit laufen die Ermittlungen beim Landeskriminalamt Salzburg.
Es konnte folgende Täterbeschreibung eruiert werden: Alle drei Männer waren schlank, mit dunklen Sturmhauben maskiert und dunkel gekleidet. Zwei Täter waren zwischen 175 und 180 cm groß. Ein Täter war zwischen 170 und 175 cm groß

Post source : LPD Salzburg

Related posts