18.03.2020 AT Salzburg: Isolierung weiterhin aufrecht

18.03.2020 AT Salzburg: Isolierung weiterhin aufrecht

Die Isolierung der Menschen in Salzburg ist weiterhin aufrecht.
Wenige Menschen befinden sich im öffentlichen Bereich.
Die Menschen halten Abstand voneinander.

Alle Geschäfte, welche nicht zur Erfüllung der Grundbedürfnisse notwendig sind haben geschlossen.

Vor dem Unfallkrankenhaus wurden Sanitätszelte aufgebaut.


Einfahrten zum Landeskrankenhaus wurden gesperrt und werden bewacht.


Vor dem Zugang zur Christian-Doppler-Klinik wird Fieber gemessen.


Im Bereich der Walser Red Bull Arena hat das Rote Kreuz ein Untersuchungszentrum aufgebaut.

In mehreren Apotheken werden die Kunden nur mehr einzeln eingelassen, bzw. müssen sich vorher die Hände desinfizieren.

Die öffentlichen Verkehrsmittel, wie die Stadtbusse sind fast leer.
Auf den Innenstadtparkplätzen waren noch nie so viele Parkplätze frei.

Auch bei den Einkaufzentren sind der Großteil der Parkplätze frei.
Restaurants, Imbissstände, Möbelhäuser und Casino haben geschlossen.

Auf den in der Stadt befindlichen Baustellen wird noch gearbeitet.
Die öffentlichen Arbeiten wie Kanalprüfung und Straßenreinigung werden aufrecht gehalten.

Der Betrieb des Salzburger Flughafens ist stark reduziert.

Auf dem ansonsten stark frequentierten Autobahnkreuz Knoten Salzburg sind fast nur mehr einzelne LKW’s unterwegs.

zu den Bildern …

Related posts