10.08.2020 AT Salzburg: Brand in einem Abfallzwischenlager.

10.08.2020 AT Salzburg: Brand in einem Abfallzwischenlager.

Am Montag kam es gegen 17:30 zu einem Brand in einem Abfallzwischenlager.
Vermutlich wurde ein zwischen den Abfällen befindliche Lithium-Ionen-Akku durch schwere Arbeitsmaschinen beschädigt und entzündete den Abfallhaufen.

Arbeiter bemerkten den Brand und versuchten diesen einzudämmen, was aber misslang.
Die Berufsfeuerwehr Salzburg wurde alarmiert und konnten den Brand eindämmen.

hohe Gefahr im Recyclingbereich

Immer mehr Lithium-Ionen-Akkus stellen eine hohe Gefahr im Recyclingbereich dar.
Viele der gebrauchten Akkus werden bedenkenlos in den Restmüll geschmissen.
Den meisten Personen ist die damit verbundene Brandgefahr aber nicht bewusst.

Akkus sollten unbedingt getrennt im Wertstoffhof abgegeben werden, nur dann können wertvolle Rohstoffe zurückgewonnen werden und Brände vermieden werden.

zu den Bildern …

Related posts