08.02.2020 AT Kuchl: Tennengauer Faschings-Nachtumzug

08.02.2020 AT Kuchl: Tennengauer Faschings-Nachtumzug

Die Faschingsgilde Naracucula veranstaltete am Kuchler Markt einen Faschingsumzug.

Um 18:30 Uhr startet der Faschingsumzug mit Fußgruppen und Faschingswägen von Vereinen aus der Region und Faschingsgilden aus Österreich und Bayern.

Die Teilnehmer fuhren mit ihren Fahrzeugen in 2 Runden durch die Kuchler Gemeinde.
Verkaufsständen sorgten für das leibliche Wohl, ins besonders für die Versorgung mit alkoholischen Getränken.

Gegen 2 Uhr morgens verließen die letzten Gäste den Marktplatz.

Feierstimmung

Die Stimmung war trotz dem über den Abend massiv steigenden Alkoholpegels der Gäste sehr gut und friedlich.

Für eine Veranstaltung dieser Größe gab es kaum Vorkommnisse

Ein 22-jähriger Tennengauer wurde beschuldigt, dass er eine Person geschlagen hat, mehrere Personen angestänkert und in einem Lokal randaliert habe.
Beim Eintreffen der Polizei beschimpfte er diese und ging aggressiv gegen die Polizei vor. Der Angehaltene verweigerte die Bekanntgabe seiner Identität.
Der Betrunkene wollte die Örtlichkeit verlassen und versuchte einen Polizisten zu schlagen. Der aggressive Tennengauer wurde festgenommen und in Handschellen abgeführt. Dabei wurden zwei Polizisten leicht verletzt.

Ein Einheimischer attackierte und bedrohte Ordner, welche ihn von einem LKW der das Festgelände verlassen wollte verwiesen haben.

Große Mengen an Plastikmüll

Am Ende der Veranstaltung hatte die Organisatoren große Mengen an Plastikmüll von der Straße zu entfernen.

.

zu den Bildern …

Related posts